Springe zum Inhalt

Aktuelles

Ein Paukenschlag in unserer Vereinsgeschichte: Zum ersten Mal siegte einer unserer Schützenkameradinnen im harten Kampf um die Krone! Immerhin 17 Schützinnen und Schützen fanden sich unter besten Wetterbedingungen ein, um das diesjährige Königshaus auszuschiessen. Unter den Corona-Einschränkungen hatten wir uns in diesem Jahr strikt an das Abstandsgebot auf Sportstätten zu halten. Es wurde dennoch ein gelungenes Fest, wie sich alle Teilnehmenden einig waren. Neben der wie immer tadellosen Imbiss-Versorgung (Dank an Doreen, Birgit und Gernot), den neuen Sonnenschutz-Markisen über den LW-Ständen bis hin zu den bereit stehenden Desinfektionsmitteln hat vor allem die durchweg gute Laune zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen.

Der von Matthias Neumann perfekt gestaltete Adler verlor durch ihn nach knapp einer Stunde sein erstes Symbol - die linke Adlerkralle. Spannung beim Zepter rechts daneben: Frank Schieschke gelang der silberne Schuss. Mit einem Goldenen Schuss aber setzte sich dann Doreen gegen die überwiegend männliche Konkurrenz durch - und sich selbst damit die Krone des Jahres 2020 auf. Glückwunsch nochmals an Matthias als 2. Ritter und an Frank, der 1. Ritter wurde. Vor allem aber herzlichen Glückwunsch an Doreen, die aus den Händen des Vereinsvorsitzenden nicht nur die Silberne Schützenkette in Empfang nehmen konnte, sondern auch einen prachtvollen Orden mit der Aufschrift "Königin". Als erste Schützenkönigin in unserer langen Vereinsgeschichte.

...weiterlesen "Unsere Schützenkönigin 2020"

Der BSB teilt mit, dass sowohl der 24. Landesdamenpokal wie auch der 21. Landesseniorenpokal 2020 abgesagt sind. Zitat: "Beide sind in Abstimmung mit dem Schießstättenbetreiber in der vorgesehenen Zeit mit den weiterhin geltenden Hygiene- und Abstandsregeln nicht durchführbar. Dies ist bedauerlich, jedoch hat die Gesundheit der Teilnehmer*innen und Gäste höchste Priorität. Niemand kann wissen, welche Beschränkungen nach dem 16. August 2020 gelten werden. Für die Veranstaltungen bedarf es einer Vorlaufzeit und vor allem müssen Verträge geschlossen werden, welche dann möglicherweise nicht eingehalten werden können."

Die Durchführung der Landesligasaison 2020 in den Druckluftdisziplinen ab November ist weiterhin offen. Die Vorbereitungen sollen nach Präsidiumsempfehlung zunächst fortgesetzt werden. Zu gegebener Zeit wird entsprechend der Lage und in Abstimmung mit den Standbetreibern eine Entscheidung getroffen.

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden, nach ersten Lockerungen der Quarantänebestimmungen in den Sportstätten unseres Landes veröffentlicht der Vorstand hiermit die Ausschreibung für den 21. Schorfheidecup 2020. Der diesjährige Wettkampf findet am 11. und 12.09. unter strikter Beibehaltung der aktuellen Regeln statt. Hinzuweisen ist insbesondere auf das Abstandsgebot während des Wettkampfes; dieses gilt sowohl auf den Ständen als auch im Cateringbereich. Das heisst: Pro Rotte können nur 3 Schützen an den Start gehen. Also sind am Freitag, den 11.09. ab 15.00 Uhr insgesamt 12 Starts möglich, am Sonnabend, den 12.09. ab 09.00 Uhr maximal 30 Starts. Die Registrierung der Start-Meldungen erfolgt in Reihenfolge unmittelbar nach maileingang bzw. Anruf. Im Sinne der Corona- Regelungen haben wir uns diesjährig auch zu einer bargeldlosen Vorabzahlung auf das Vereinskonto entschlossen.

  1. Nachtrag, 13.06.: Für Freitag, den 11.09. können keine Startmeldungen mehr entgegen genommen werden.
  2. Nachtrag, 18.06.: Für Sonnabend, den 12.09. sind nur noch 2 Starts möglich. Jeweils um 12.00 Uhr oder 18.00 Uhr.
  3. Nachtrag, 20.06.: Alle möglichen Startplätze sind belegt. Weitere Meldungen können leider nicht mehr entgegen genommen werden.
...weiterlesen "Ausschreibung 21. Schorfheidecup 2020"

Gäste sind ab dem 02.06.2020 wieder Willkommen!

Nach weiteren Lockerungen durch das Landesministerium und den Kommunen, kann unser Verein ab dem 02.Juni wieder Training für Gastschützen anbieten.

Natürlich ist die weiterhin geltende Abstandsregel und der Hygieneplan das Maß unserer Arbeit und unbedingt einzuhalten. Somit werden wir auch weiterhin die Standkapazität nur zu 50 % auslasten.

Trotzdem erfreuen wir uns wieder an unserem Sport und haben nun Planungssicherheit.

Analog zu unserem Jahressportplan werden wir das Königsschießen und den Schorfheidecup unter Einhaltung o.g. Maßnahmen durchführen können. Einzelheiten gibt es zeitnahe per Infomail bzw. auf unserer Homepage….

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Schießbetrieb darf für Vereinsmitglieder wieder aufgenommen werden

Nach der neuen Allgemeinverfügung des Landkreises Oberhavel zu den Lockerungen für Sportvereine und dem umgesetzten Hygieneplan ( Kontrolle ist durch das Ordnungsamt der Stadt Liebenwalde erfolgt) , darf unser Verein ab Montag den 11.05.2020 den eingeschränkten Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Hierzu hat jedes Vereinsmitglied vorab per E- Mail die Bedingungen und den Plan zugesandt bekommen. Der Vorstand wird die Umsetzung der Abstands und Hygienevorschriften auf unserem Schießplatz ebenso wie das Ordnungsamt überwachen. Bei weiteren Lockerungen durch den Landkreis werdet ihr umgehend informiert!

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

jede 2. Bahn bleibt geschlossen

die Unterstände sind technisch saniert
Der Abstands und Hygieneplan ist gründlichst einzuhalten

Mitbegründer und ehemaliger Aktivist des SSV Liebenthal verstorben

Am Freitag den 27.03.2020 verstarb im Alter von 84 Jahren der ehemalige erste Vorsitzende und Mitbegründer des Sportschützenverein Liebenthal e.V. Hans Ahlgrimm.

als Vorsitzender 1993

In einer ersten Reaktion auf das Ableben des ehemaligen Mitgliedes zeigten sich Weggefährten und Gründungsmitglieder betroffen. So äußerte sich der 1. Vorsitzende mit folgenden Worten: ,, Ohne Hans hätte es diesen Verein und auch den vereinseigenen Schießplatz nicht gegeben. Seine enorme Initiative in der Gründungszeit war einzigartig. Er war ein Mensch der wie jeder andere Ecken und Kanten hatte, trotzdem hat er uns aus einem großen Kreis von Vereinen im Oberhavelkreis gerade durch die Erschaffung eines eigenen Schießplatzes heraus ragen lassen. Die legendären Schützenfeste in den 90-iger Jahren mit mehreren tausend Besuchern waren für unser kleines Dorf sensationell und haben uns Dank seiner Organisation weit über die Kreisgrenzen bekannt gemacht“.

Einen großen Namen machte sich Hans Ahlgrimm auch als Wehrleiter der freiwilligen Feuerwehr von Liebenthal Mitte der 70-iger Jahre. Aus einer damals am Boden liegenden Truppe mit schmaler Belegung , machte Ahlgrimm innerhalb weniger Monate eine schlagkräftige Wehr mit doppelter Besetzung auf allen wichtigen Stellen der Brandbekämpfung. Unter den Kameraden der heutigen Wehr macht sich ebenfalls Trauer breit. Bis zum Schluß zeigte sich der einstige Wehrleiter mit den Brandlöschern verbunden und unterstützte die Männer um Wehrleiter Andreas Rosenbusch.

als Wehrleiter 1976

Liebenthal nimmt Abschied von einem Mann, der für die Vereine des Dorfes viel getan hat.

Im Auftrag

Gernot Raasch

Gert Luckmann – zum 75. Geburtstag

Am heutigen 28.03.2020 begeht unser 2. Vorsitzende Gert Luckmann sein 75. Wiegenfest. Auch wenn er nicht ganz zu den Mitbegründern des Sportschützenverein Liebenthal e.V. zählt, ist er aus der knapp 30 jährigen Vereinsgeschichte seit Neugründung faktisch nicht weg zu denken. Dabei zeichnet Gert Luckmann schon immer seine ruhige, freundliche aber zugleich auch fachlich äußerst kompetente Art aus. Gerade bei wichtigen Entscheidungen der bereits seit drei Jahren andauernden Platzsanierung war es immer wieder der 2. Vorsitzende, der bei Fallentscheidungen seinen Hut in den Ring warf und als Versammlungsleiter, Baubetreuer bzw. Akteur vor Ort wichtige Basisarbeit leistete.

Unter den Vorstandsmitgliedern nachgefragt, erklärt Schatzmeisterin Doreen: ,, Gert ist ein herzlicher Mensch, der auch in kniffligen Situationen nicht seinen Humor verliert. Seine ehrliche, korrekte Art allen Vereinsmitgliedern gegenüber ist vorbildlich“. Noch direkter wird Sportleiter Rainer: ,, Gert ist die brandenburgische Antwort auf Gary Cooper im Streifen 12 Uhr Mittags, er besitzt neben seiner Ehrlichkeit einen Supercharakter“. Schriftführer Peer weiß: ,, Gert glänzt mit seiner sachlichen Beständigkeit und der Ausstrahlung von Seriosität in jeder Situation“. Tilo meint: ,, vom ersten Tag an mit 110 % für den SSV dabei, mit seiner Übersicht in allen Facetten ist er der Ruhepol im Vorstand“. Abschließend der Vereinsvorsitzende Gernot: ,, alles bereits Gesagte macht es ja fast unmöglich noch etwas hinzu zu fügen. Für mich aber ist Gert mehr als ein Vorstandsmitglied, denn in all den Jahren in denen ich mit ihm zusammen arbeiten durfte, sind wir gute Freunde geworden. Er ist mein starker Rückhalt in der Vereinsarbeit und gibt mir viel Input bei kniffligen Entscheidungen. Ohne sein ständiges Bestreben das Brauchtum im Verein hoch zu halten, würde es diese wichtige Sparte bei uns wohl nicht mehr geben“.

Da Gert Luckmann ein großer Freund der maritimen Zunft ist, wünschen der Vorstand sowie alle Vereinsmitglieder ihm zu seinem heutigen Geburtstag vor allem Gesundheit.

Gert, möge das Schiff das dich trägt immer eine steife Brise am Achterrah haben – volle Kraft voraus …..

Im Namen des Vorstandes

Gernot Raasch



Liebe Vereinskameraden/innen,
wie Ihr sicherlich schon den Nachrichten entnehmen konntet, schränkt nun auch das Land Brandenburg wegen der „Corona-Krise“ das öffentliche Leben weiter ein.
Damit verbunden wurde der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt.


Somit ist (auch nach der Dachsanierung) der Schießbetrieb auf unserer Anlage bis auf Widerruf nicht erlaubt.


Wir hoffen alle, dass mit Beginn der warmen Jahreszeit wieder bessere Zeiten auf uns zu kommen.
Wir melden uns sofort bei Euch, sobald es Neuigkeiten diesbezüglich gibt.
Bis dahin, bleibt alle gesund!
Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

                                                                                          Liebenthal, den 13.03.2020

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

es gibt aufgrund der sich rasant ausbreitenden Corona Virusgrippe leider keine guten Nachrichten, auch für unseren Sport.

Nachdem der Deutsche Schützenbund vor einigen Stunden alle Deutschen Meisterschaften abgesagt hat, zog nun auch der Brandenburgische Schützenbund nach und strich erst die LM Luftdruckwaffen und Luftdruckwaffen - Auflage in Frankfurt. Die komplette Streichung aller Landesmeisterschaften ist nach der derzeitigen Gemengelage nur noch Formsache und wird in den kommenden Tagen vollzogen werden!

Regional hat der KSO (Kreisschützenbund Oberhavel) eine Anfrage an alle Vereinsvorstände gestellt und zeitgleich die Absage der kompletten Kreismeisterschaftsserie gefordert. Es gibt von fast allen Vereinen die Bestätigung bzw. die Absage diese Kreismeisterschaften nicht durchzuführen! Euer evtl. eingezahltes Startgeld für diese KM bleibt eingefroren und wird im kommenden Jahr von unserer Schatzmeisterin mit den Starts verrechnet.

Nachdem nun der erste bestätigte Fall von Corona Grippe in der Stadt Liebenwalde vom Oberhavelamtsarzt bestätigt ist, zieht der Vereinsvorstand die Reißleine.

!Mit Wirkung vom 13.03.2020 werden bis auf Wiederruf alle Vereinsaktivitäten, Meisterschaften usw. abgesagt!

Laut Jahressportplan betrifft das die Kreismeisterschaften in Zehdenick, Templin und Liebenthal. Des weiteren unser Osterschießen am 4.4.2020. Ob wir den Pfingstpokal am 30.05.2020 in Liebenthal durchführen können, behält sich der Vorstand zum jetzigen Zeitpunkt vor.

Wir bitten um euer Verständnis für diese drastischen Maßnahmen, sehen uns aber gegenüber der Gesundheit unserer Mitglieder und Kameraden aus anderen Vereinen sowie der Allgemeinheit in der Pflicht.

Mit sportlichen Grüßen

Im Auftrag des Vorstandes

G.Raasch

1. Vorsitzender

SSV Liebenthal e.V.

Wie jedes Jahr begannen die diesjährigen Kreismeisterschaften mit den Wettkämpfen in den Luftdruck-Disziplinen. Mit dabei am gestrigen Sonnabend ein beeindruckendes Aufgebot an Liebenthaler Sportschützen: Mit 3 Mannschaftstiteln sowie 4 Einzelgold-, 5 Silber- und 2 Bronze-Medaillen haben unsere Liebenthaler Schützen einen gelungenen Auftakt in der diesjährigen Kreismeisterschafts-Serie hingelegt.

...weiterlesen "Gelungener KM-Auftakt in Bötzow"