Springe zum Inhalt

Unser Weihnachtsschießen 2021

Es war in diesem Jahr- wie schon im vorigen- nicht abzusehen, ob und unter welchen Einschränkungen wir unser traditionelles Weihnachtsschießen durchführen können. Wir konnten- allerdings nur unter strikten 2G-Auflagen. Eigentlich kein gutes Vorzeichen. Aber die, die kamen, brachten nicht nur beste Stimmung mit, sie gaben unserem Fest wieder das spezielle Etwas, was bisher noch jedes Weihnachtsschießen unseres Vereins ausgezeichnet hat und inmitten eines erneut pandemiegehemmten Sportbetriebes letztlich doch noch zu einem versöhnlichen und friedvollen Jahresabschluß beitrug.

Hauptpunkte des Festes: 1. Schießen der Weihnachtskugeln vom Baum, 2. Siegerehrung des vereinsinternen KK-LW-Pokals, 3. Gemeinsames Mittagessen mit Schwein vom Spieß.

Teil 1 wurde von allen 28 Schützen mit Bravour über die Runden gebracht. Schießleiter Tilo ging zwar bis an die Grenzen seines Munitionsvorrates, aber angefeuert von Kaffee und diversen Leckereien im Imbissbereich gelang schlußendlich allen Schützen der entscheidende Treffer zum Gewinn eines der von Doreen überaus liebevoll verpackten Geschenke.

Währenddessen gaben sich Grillmeister Gert Schönow und Sohn redlich Mühe, das 30-Kilo-Schwein über Holzscheiten in eine weitere Delikatesse für Tagesordnungspunkt Nummer 3 zu verwandeln. Organisiert von unserer Schützenkönigin 2020, Doreen, mitgesponsert vom Schützenkönig 2021, Frank Kametzki.

Was folgte, war gleich nach der Siegerehrung Langwaffenpokal (2. Tagesordnungspunkt) ein Sturm aufs Buffett- das Schwein war gar, wurde innerhalb von Minuten zerlegt und sorgte mit Doreens Sauerkraut- und Nudelsalat für einen neuen Genuß-Vereinsstandard.

Sichtlich zufrieden zeigten sich auch unsere Gäste, Elektriker Dombrowski- der unseren neuen Sanitärcontainer anschloß- mit Gattin.

Was gibt es nach so einem rundum gelungenen Jahresabschluß noch zu sagen? Dank an alle Organisatoren, vor allem aber Dank an unsere VereinskameradInnen, die als erste kamen und als letzte gingen, die vom Catering über das Auf- und Abdecken bis hin zum Abwasch wieder Großartiges geleistet haben. Danke, Doreen, Birgit, Madelaine und Karin und allen anderen Helfern an Eurer Seite...